Früh, Küche:

Unsere beiden Katzen trinken nicht so richtig, da hab ich den Tip
aus der FAQ probiert und etwas Milch mit in Wasser... Erst schien
das ne gute Idee... Nachdem die Dusselkatzen auch bisl geschlabbert
haben, kam Joey auf die Idee, mit seiner Pfote ständig ins Wasser zu
patschen. Aber natürlich erst nachdem ich mich umgedreht hatte.
Nach kurzer Zeit sahs um den Napf aus wie Sau. Nach dem dritten
Klapp's auf den Kopf und lauter werdenden Worten, kam der
Frechkater zu der Einsicht, es doch lieber sein zu lassen. So weit, so
gut...

Nachmittag, Schlafzimmer:

Ich war kurz im Schlafzimmer (Katzenverbotszone am Tag) als wohl
unbemerkt Joey (wer sonst) hinter mir reinschlüpfte und sich unterm
Bett verkroch, wo ich ihn natürlich nicht gesehen habe. Dann bin ich
wieder raus und hab mich an meinen Rechner gesetzt und mit Kopfhörer
(muss ich machen, wenn die Anlage rumpelt kriegen die beiden Schiss)
Quake III gezockt... Nach ca. 45min fröhlichen Abreagierens, fällt mir
auf das niemand an meinen Beinen rumkratzt bzw versucht auf den Drucker
zu klettern. Nach kurzem Rundumblick sehe ich nur Phoebe vor der
Schlafzimmertür spielen (dachte ich). Da die beiden unzertrennlich sind,
wurde mir augenblicklich klar, dass irgendwas nicht stimmt. Nach dem
ich den Kopfhörer abgenommen hatte, hörte ich auch warum...
Weinerliches Mautzen aus dem Schlafzimmer, der versehentlicher Weise
eingesperrten Dummkatze... Dazu muss gesagt werden, das bei uns im
Schlafzimmer tagsüber immer das Fenster angekippt ist, die Heizung aus
und die Rollläden unten sind. Also war es kalt und dunkel, armer Joey.

Abends, Bad:

Vorbemerkung: Unsere Katzen spielen gerne im Badezimmer.
Auf, im und am Wäschekorb, in der Dusche, auf und unter dem
Badvorleger und in der Badwanne.
Den Rest mache ich kurz:

Badetag - Wannenfüllung - Wasserrauschen - neugierige Katze -
wie immer einfach in die Wanne gehüpft - O Gott Wasser! -
Katze Panik - Volker Panik - Volker greift Katze - Katze kratzt
und tobt - Katze gerettet - Katze zittert - Katze trockengefönt
(Katze hält ungewöhnlich stille) - Katze verkriecht sich für den Rest
des Abend auf dem Handtuch in der Ecke.... - Nerven nach
Erholgungsbad (ohne weitere Katzen) beruhigt

zurück