In Kürze
Werdegang
Diplomarbeit
Doktorarbeit
Veröffentlichungen
3D Asynchronmotor
3D Gleichstrommotor
3D Kommuntatormotor
3D/VR Asynchronmotor
3D/VR Elektronikmotor
Virtuelle Elektromagnete
Digitaler Informationsraum
FormelForum
FlashTest XML-CMS
Print- und Onlinemedien
TestWeb
GETsoft API
TaskML
Virtuelle Lernräume
Virtuelle Praktikumsvorbereitung
Virt. Experimentierumgebung IGP1
Virt. Experimentierumgebung IGP2
Vorlesungsvideos
Webbasierte Werkzeuge
Schülerpraktikum Elektrotechnik
Sommeruniversität für Schülerinnen
Sommersprachkurs
WebSIS
Vorkurs Elektrotechnik FH Fulda
NAWITUR

Konzeption und Entwicklung einer API für den Austausch von Lernobjekten aus der GETsoft Datenbank

Ausgangssituation


Dieses Medienprojekt wird sich mit der Konzeption und Entwicklung einer Programmierschnittstelle (API) für den Zugriff auf Lernobjekte (LO) aus der GETsoft Datenbank beschäftigen. Im Besonderen wird darauf zu achten sein, das Bildungsportal Thüringen (bpt) und das Thüringer Schulportal (TSP) anzubinden, wodurch sich besondere Anforderungen ergeben. Um maximale Interoperabilität mit den angeschlossenen Softwaresystemen zu erreichen, wird sich die Entwicklung der API vorrangig auf offene Standards und freie Software konzentrieren.


Aufgabenstellung

Für den Austausch von LOs haben sich in den letzten Jahren verschiedene Standards und de-facto Standards entwickelt. Die beiden populärsten sind der Datentausch nach IMS Content Packaging des IMS Learning Consortium und das SCORM (Sharable Content Object Reference Model) der ADL (Advanced Distributed Learning Initiative) [2,3]. Es gilt den geeigneten Standard auszuwählen. Er muss so gewählt werden, dass der Import und Export von und zum Learning Management System (LMS) „Moodle“ möglich ist. Nach der Auswahl eines Standards muss definiert werden, welche Funktionalität des Referenzdesigns tatsächlich implementiert wird. Des Weiteren müssen eventuelle Spezialfälle behandelt werden. Hierzu wird ein Pflichtenheft erstellt, welches verbindlich die Funktionalität der API festlegt.

bearbeitet von: Felix Dürrwald

verantwortlicher Professor: PD Dr.-Ing. Franz Schmidt

betreuender wiss. Mitarbeiter: Dr.-Ing. Volker Neundorf

Status: beendet

(Texte aus der jeweiligen Aufgabenstellung oder aus dem Expose bzw. der schriftlichen Arbeit der jeweiligen Studierenden)