In Kürze
Werdegang
Diplomarbeit
Doktorarbeit
Veröffentlichungen
3D Asynchronmotor
3D Gleichstrommotor
3D Kommuntatormotor
3D/VR Asynchronmotor
3D/VR Elektronikmotor
Virtuelle Elektromagnete
Digitaler Informationsraum
FormelForum
FlashTest XML-CMS
Print- und Onlinemedien
TestWeb
GETsoft API
TaskML
Virtuelle Lernräume
Virtuelle Praktikumsvorbereitung
Virt. Experimentierumgebung IGP1
Virt. Experimentierumgebung IGP2
Vorlesungsvideos
Webbasierte Werkzeuge
Schülerpraktikum Elektrotechnik
Sommeruniversität für Schülerinnen
Sommersprachkurs
WebSIS
Vorkurs Elektrotechnik FH Fulda
NAWITUR

Konzeption und Implementierung von Schnittstellen zur Verbindung von Print- und Online-Lernmedien

Situation:

An der Technischen Universität Ilmenau wird das E-Learning-Angebot GETsoft für die elektrotechnische Grundlagenausbildung entwickelt. Diese Lernsoftware wird in einer multimedialen Lernumgebung online angeboten. Dem Lernenden wird die Thematik unter anderem mit interaktiven Animationen und Simulationen zur Visualisierung komplexer Sachverhalte verständlich gemacht. Aus dem Fachgebiet Grundlagen der Elektrotechnik ist aus der gleichnamigen Vorlesung das Lehrbuch Allgemeine Elektrotechnik hervorgegangen. Das Buch dient vor allem den Studenten, die im Grundstudium in der Elektrotechnik werden. In der dritten Auflage dieses Lehrbuches wird an geeigneten Stellen auf die E-Learning-Angebot GETsoft verwiesen.

Aufgabenstellung:

Um eine bessere Verbindung zwischen dem Lehrbuch und der Software zu realisieren, sollen im Rahmen der Diplomarbeit Konzepte entwickelt werden, um mit verschiedener Hardware (Bsp.: Barcodescanner, Stiftscanner, Mikrofon …) an geeigneten Stellen im Buch passende Applets, Animationen oder Videos aus GETsoft zu starten. Ein ausgewähltes Konzept soll im nächsten Schritt umgesetzt und in die Software eingebunden werden. Dazu ist eine Implementierung einer Schnittstelle zwischen der Hardware und GETsoft nötig. Außerdem muss die GETsoft-Datenbank entsprechend angepasst und für die Präsentation der aufgerufenen Lernmodule eine Darstellungsplattform realisiert werden. Für den Fall der fehlenden Hardware auf Nutzerseite muss eine alternative Lösung für das BookWeb von GETsoft geschaffen werden. Hier sollte eine Verlinkung zu den passenden Animationen und Simulationen realisiert werden.


Diplomand: Carsten Brehm (Medientechnologie)

Betreuender Professor: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. H.-U. Seidel (Fak. EI)

Wissenschaftliche Betreuer: Dipl.-Ing. Volker Neundorf

Status: beendet 09/2005

Umsetzung der Ergebnisse: BookWeb

(Texte aus der jeweiligen Aufgabenstellung oder aus dem Expose bzw. der schriftlichen Arbeit der jeweiligen Studierenden)